. .
Lesen ist denken mit fremdem Gehirn Jorge Luis Borges
 

Aktionstag "Paderborn ist mobil - Einfach wir"

(veröffentlicht am 25.09.2015 )

 

Aktionstag "Einfach wir" am 16.09.2015

MENTOR-Die Leselernhelfer war am Aktionstag "Paderborn ist mobil - Einfach wir" in Paderborn ebenfalls beteiligt.
Unser gut platzierter Stand am Rathaus wurde mit Interesse wahrgenommen. Leider war der Besuch des Aktionstags allgelmein nicht so hoch wie in den vorherigen Jahren, was wohl am schlechten Wetter lag.
Dennoch konnten wir intensive Gespräche mit Interessenten führen und neue Mitstreiter finden.

 

Bürgerpreis

(veröffentlicht am 06.11.2013 )

Auszeichnung für Mentor – die Leselernhelfer Paderborn e.V. 

Die Bürgerstiftung Paderborn hat den Verein Mentor mit dem Bürgerpreis 2013 ausgezeichnet. Er begründet die Auszeichnung damit, dass sich der Schwerpunkt der Stiftung „Kulturelle Bildung als Instrument gegen Armut und Benachteiligung Paderborner Kinder und Jugendlicher“ ideal in der Arbeit des Vereins widerspiegelt.

Den Presseartikel finden Sie unter dem Button Presse. 

 

Wir danken allen Lesementorinnen und –mentoren für ihren engagierten Einsatz.

NW-Förderpreis "Lesenswerte Projekte"

(veröffentlicht am 21.06.2012 )

 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir den NW-Förderpreis "Lesenswerte Projekte" erhalten haben. Ausschlaggebend war die Eins-zu-eins-Betreuung der Lesekinder und die generationenverbindende Funktion.
Den Presseartikel finden Sie unter dem Button "Presse".

 

Wir danken allen Lesementorinnen und Lesementoren für ihren tollen Einsatz.



Aktion zusammen wachsen

(veröffentlicht am 11.06.2012 )

Wir durften uns auf der Internetseite des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend als Projekt des Monats Juni 2012 im Rahmen der "Aktion zusammen wachsen" darstellen. Den Artikel können Sie unten oder auf der folgenden Internetseite lesen.
http://www.aktion-zusammen-wachsen.de/index.php?id=110&pid=73

 

Kurzporträt

Mentor - die Leselernhelfer Paderborn e.V. möchte die Lese-und Sprachkompetenz von Mädchen und Jungen verbessern.

Jeden Dienstag packt Frau M., eine von über 80 Leselernhelferinnen oder Leselernhelfern in Paderborn, Bücher, Kinderzeitschriften, Rätsel oder andere Arbeitsmaterialien in ihre Taschen und besucht  „ihre” Grundschule. Sie ist auf dem Weg, um ein Kind dabei zu unterstützen, sich im Labyrinth der Buchstaben zurechtzufinden, die Texte zu verstehen und seinen Sprachschatz zu erweitern.

Der Weg ist das Lesen selbst, mit viel Spaß an der gemeinsamen Sache und ohne Leistungsdruck. Die gemeinsam verbrachte Zeit, die Aufmerksamkeit und Zuwendung, die das Kind  individuell erhält, macht neue und positive Erfahrungen möglich. Nicht nur für die betreuten Kinder, auch den Mentorinnen und Mentoren eröffnen sich neue Perspektiven. Die Leselernhelfer freuen sich über die kleinen und großen Fortschritte ihrer Schützlinge, die Spontanität und das Vertrauen der Kinder.

Die individuelle Förderung geschieht in einem Tandem; dies bedeutet, dass jeweils eine Mentorin oder ein Mentor ein Kind betreut. Sie treffen sich einmal in der Woche für die Dauer einer Schulstunde. In der Schule steht dafür ein Raum zur Verfügung. Häufig ist dies die Schulbibliothek. 

Durch die persönliche Betreuung und die Gespräche miteinander werden die Schülerinnen und Schüler, die aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache haben, spielerisch und ungezwungen an Texte herangeführt. Die Auswahl dieser Texte orientiert sich am Interesse, dem Alter und den Fähigkeiten der Kinder. Das Spektrum reicht vom Bilderbuch, einfachen Texten, Sachbüchern, Zeitungen bis zu aktuellen Schmökern.

Dass die individuellen Lesepatenschaften erfolgreich sind, zeigen die Fortschritte in Lesefertigkeit und Textverständnis, aber auch in der sozialen und kulturellen Integration der Kinder. So berichtet zum Beispiel eine Mentorin: „P. las zu Beginn Wörter falsch und wusste häufig am Ende des Wortes nicht mehr, was sie zu Anfang gelesen hatte. Da sie gerne mitarbeitet und interessiert ist, war bei ihr eine kontinuierliche Besserung der Lesekompetenz zu erkennen. Auch P. merkte, dass sie immer besser wurde und inzwischen möchte sie in jeder Stunde eine lange Zeit eigenständig lesen. In den ersten Stunden hat sie dies nur widerwillig getan und versuchte stets abzulenken. Die individuelle Förderung hat einen sehr positiven Einfluss auf die Lernentwicklung von P.”

 

Seit der Gründung von Mentor – die Leselernhelfer Paderborn e.V. in 2009 wächst die Anzahl der ehrenamtlichen Lesementorinnen und -mentoren stetig. So betreuen zurzeit über 80 Leselernhelferinnen und Leselernhelfer im Alter von 20 bis über 70 Jahren mehr als 110 Kinder an Grund-, Haupt- und Förderschulen. Sie engagieren sich aus den verschiedensten Gründen. Studierende haben die Möglichkeit, Praxiserfahrungen zu sammeln, andere möchten sich während oder nach ihrer Arbeitsphase bürgerschaftlich engagieren. Allen gemeinsam ist jedoch, dass sie gerne lesen, erzählen, zuhören und sich mit Kindern beschäftigen.

Der Verein unterstützt die Mentorinnen und Mentoren und bietet regelmäßige Treffen zum allgemeinen Erfahrungsaustausch der Mentorinnen und Mentoren sowie Fachvorträge Seminare und Schulungen an.

Durch Öffentlichkeitsarbeit, der Zusammenarbeit mit dem „Marktplatz für Bürgerengagement” in Paderborn, der Universität Paderborn und der örtlichen Kinderbibliothek werden ständig neue Mentorinnen und Mentoren gewonnen.

 

Spende von C&A für neue Bücher

(veröffentlicht am 05.12.2011 )

Auf dem Foto v.l.: Her Wolfgang Walter (Stadt Paderborn), Frau Manuela Rodorff (Filialleiterin C&A), Frau Cornelia Sunderkamp

Auf dem Foto v.l.: Herr Wolfgang Walter (Stadt Paderborn), Frau Manuela Rodorff (Filialleiterin C&A), Frau Cornelia Sunderkamp

 

Das Modehaus C&A spendet jedes Jahr zur Weihnachtszeit für einen guten Zweck. Dieses Mal ging der Zuschlag auf Empfehlung des Sozialdezernenten der Stadt Paderborn, Herrn Walter, an die Initiative MENTOR - die Leselernhelfer Paderborn e.V. Das Geld wird verwendet, um jedem betreuten Kind als kleine Belohnung und Anerkennung ein Buch zu schenken.

 

Wir danken vielmals für die Spende.

Nominierung für den Deutschen Engagementpreis

(veröffentlicht am 14.06.2011 )

Mentor - die Leselernhelfer Paderborn e.V. wurde für den Deutschen Engagementpreis 2011 nominiert. Es freut uns sehr, dass unsere Tätigkeit so gut ankommt. Ein großes Lob gilt unseren MentorInnen, die mit viel Engagement und Freude ihrer Tätigkeit nachgehen. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.deutscher-engagementpreis.de.

Herzlichen Dank

das Vorstandsteam

Erwin Grosche als Schirmherr in der KiBi

(veröffentlicht am 05.04.2011 )

Erwin Grosche, auch bekannt als Autor von Kinderbüchern, hatte seine erste "Amtshandlung" als Schirmherr der Lesementoren Paderborn. Er traf sich mit den Schülern der Klasse 2b der Stephanusschule in der Kinderbibliothek. Lesen Sie dazu die Presseberichte unter "Presse".

Erwin Grosche ist Schirmherr der Lesementoren

(veröffentlicht am 05.03.2011 )

Wir freuen uns, Herrn Erwin Grosche als Schirmherr für die Lesementoren Paderborn gewinnen zu können. Wenn Sie bei unserem letzten Treffen in der Kinderbibliothek dabei waren, haben Sie mitbekommen, dass Herr Grosche vor Ort war und sich über unsere Tätigkeit informiert hat. 

Herr Grosche ist bekannt als Kabarettist, Schauspieler, Autor und Filmemacher. Er möchte uns dabei helfen, unseren Verein und unsere Tätigkeit bekannter zu machen und weitere Mitglieder und Förderer zu gewinnen.

Wir danken Herrn Grosche vielmals für sein Engagement.

das Vorstandsteam

Sommerfest in der Waldschule

(veröffentlicht am 06.09.2010 )

Am 4.9.2010 veranstaltete Mentor - die Leselernhelfer Paderborn e.V. das erste Sommerfest. Viele Lesementoren und Lehrer haben den Weg in die Waldschule im Haxtergrund gefunden. Bei Kaffee und Kuchen erfolgte ein reger Austausch. Wir danken allen für ihr persönliches Erscheinen.

Lesementoren Paderborn sind im Web

(veröffentlicht am 23.07.2010 )

Mentor - die Leselernhelfer Paderborn e.V. haben nun eine Internetseite. Hier finden Sie alle aktuellen Termine, aktuellen Meldungen, Presseartikel, die Satzung und die Formulare für Mentoren und Mitglieder.